Drucken

Unser Bild vom Kind

 

 

 Aber wie sich das formt, das muss jedem überlassen sein."

(Pina Bausch)

Kinder müssen nicht gebildet werden, sie bilden sich selbst. Alles was wir Kindern zeigen, können sie nicht selbst entdecken! Erzieher /- innen begleitet sie im Kitalltag, geben Geborgenheit, Schutz und Sicherheit (Bindung). Erzieher/-innen ergänzen, begleiten und unterstützen die Erziehung in der Familie und ermöglichen den Kindern Erfahrungen über den Familienrahmen hinaus. Die Beziehung der von Erzieher/-innen und Kind ist von Wertschätzung, Anerkennung und Achtung geprägt. Das Kind ist eine eigenständige Persönlichkeit und hat Wünsche und Bedürfnisse. Wir achten die Individualität jedes einzelnen Kindes.  Alle Kinder werden unabhängig von ihrem Alter, Charakter, Geschlecht, ihren körperlichen und geistigen Voraussetzungen entsprechend, geschätzt. 

Kinder wollen forschen, experimentieren, sich ausprobieren, sind wissbegierig, und wollen Erfolge erleben. Je sicher sie sich fühlen, umso größer wird der Bereich, indem sie sich entfalten können. An sie glauben und ihnen Vertrauen schenken, das ist unsere Aufgabe.  Durch Beobachtung, wissen die Erzieher/-innen, wann sie sich zurück nehmen, wann sie Impulse setzen und wann sie sich dem Kind zuwenden und ihm Aufmerksamkeit schenken. Regeln in der Kita werden gemeinsam mit den Kindern besprochen und aufgestellt. Ein gemeinsames Miteinander auf Augenhöhe ist unserem Team besonders wichtig.